Aktuell
Schreibe einen Kommentar

Bericht zur Jahres-Hauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung des Museumsvereins 2018

Arbeitsreiches Jahr 2017

Das vergangene Jahr war für den Museumsverein sehr arbeitsreich, berichtete der 1. Vorstand, Erich Borell. Das Museum konnte zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten an sechs weiteren Tagen bzw. Wochenenden besucht werden- z. B. am Marktplatzfest.

Die Schriftführerin Ursula Heckmann erklärte, dass bei dieser Gelegenheit auch der neue Flyer- ein Gemeinschaftsprojekt von Partnerschaftsausschuss (Saint Riquier) und Museumsverein– vorgestellt wurde. Dort ist nun auch das neugestaltete Logo eingefügt, ebenso wie auf der Homepage, auf Facebook und verschiedenen Drucksachen.

Verbesserung der Dauerausstellung

Die weitere Verbesserung der Dauerausstellung hatte ihren Schwerpunkt im Saal der Picardie, wo in den Vitrinen und an den Stellwänden die Exponate ergänzt und neu dekoriert wurden. Dazu erhielten unter anderem ein schöner Waschtisch und ein historisch interessanter Spiegel ihren Platz in den Wohnräumen.

Eine schon sehr lange angebahnte Maßnahme fand nun im Frühjahr ihren Abschluss – die vollständige Räumung des feuchten Kellers mit den dort gelagerten Gegenständen. Der Innen- wie auch der Außenhof konnten durch die Gemeindearbeiter von Wildwuchs und Schutt befreit werden. Weitere Maßnahmen sind ebenso bezüglich des Speichers geplant.

Weiterführung der Heimatblätter

Die von Dieter Hengst herausgegebenen Heimatblätter sollen in loser Folge weitergeführt werden. Es ist vorgesehen, dazu und für weitere historische Darstellungen die vorhandenen Dokumente und Fotos nicht nur aus dem Museum sondern möglichst auch aus dem Besitz Friedrichtaler Bürger zu digitalisieren.

Um das Interesse der Neubürger an der Ortsgeschichte zu wecken, hatten Ortsvorsteher Lutz Schönthal und der Museumsverein diese und weitere Besucher der Kerwe zu Führungen im alten Ortsteil eingeladen, die gut angenommen wurden.

Erfolgreiches Tabakprojekt

Das Projekt Tabak war auch im vergangenen Jahr erfolgreich, das „Spektakulum Lenin in Stutensee“ wurde tatkräftig vom Verein unterstützt und die Baumaßnahmen am alten Standpunkt des Karlsfeld- Denkmals brachten eine alte Münzkassette zutage.

Neue Zusammensetzung der Vorstandschaft

Die Neuwahlen ergaben folgende Zusammensetzung der Vorstandschaft:
1. Vorsitzender: Erich Borell
2. Vorsitzender: Dieter Hengst
Schriftführerin: Ursula Heckmann
Beisitzer: Ewald Ratz, Luitgard Mitzel, Edgar Herlan, Hans Böhm

Der langjährige Kassier Herbert Scheid gab bedauerlicherweise sein Amt aus zeitlichen Gründen ab- der 1. Vorsitzende wird es vorläufig kommissarisch verwalten.

Vorankündigung: Am Internationalen Museumstag, Sonntag, 13. Mai, ist das Museum von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.